Zirbenzapfen in Obertauern

Heute war Michaela Veit auf der Jagd nach Zirbenzapfen. Dies stellt sich immer als äußerst gefährlich da. Die Zirbe ist ein Baum des Hochgebirges und kommt vorwiegend in Höhen zwischen 1500 und 2200 m vor. Hervorragend verkraftet sie Temperaturschwankungen und übersteht die schwierige Phase des späten Bergfrühlings mit lange gefrorenem Boden. Der äußerst langsam wachsende Baum erreicht ein Alter von 1000 und mehr Jahren.